thingdust office insights

Ihr Unternehmen wächst und Sie sind sich nicht sicher, ob die Bürofläche ausreicht? Ihre Mitarbeitenden sind vermehrt im Home Office und Sie wollen wissen, wie Sie die bestehende Fläche anders nutzen können? Oder Sie möchten wissen, wie viele Arbeitsplätze Sie reduzieren können? Mit thingdust office insights bieten wir Ihnen genau die Analysen, welche Ihnen diese Fragen beantworten.

Was Sie machen müssen?

Praktisch nichts – lediglich die Kommunikation mit Ihren Mitarbeitenden. Die nötigen Unterlagen erhalten Sie von uns. Wir berechnen, wie viele Sensoren für die gewünschten Resultate eingesetzt werden müssen und empfehlen Ihnen den besten Messzeitraum.

Was erhalten Sie?

Eine auf Sie zugeschnittene Abschlussbesprechung mit der Präsentation der Resultate. Alles verpackt in einem Paket von A bis Z.

Wie funktioniert thingdust office insights?

Erhalten Sie ganz einfach die Antworten auf Ihre Fragen zu Ihrer Büroraumnutzung.

1. Erstgespräch

Bei unserem ersten Austausch diskutieren wir Ihre offenen Fragen und definieren die Ziele der Analyse.

thingdust analytics kit
thingdust analytics kit

2. Planung und Kommunikation

Basierend auf dem Erstgespräch planen wir wann und was gemessen wird. Ebenfalls stellen wir Ihnen Kommunikationsunterlagen für Ihre Mitarbeitenden zur Verfügung.

3. Messung und Analyse

Wir nehmen die Sensoren bei Ihnen vor Ort in Betrieb. Diese messen die Belegung während dem vereinbarten Zeitraum. Anschliessend deinstallieren wir die Sensoren wieder. Die gemessenen Daten analysieren wir hinsichtlich der definierten Ziele.

thingdust analytics kit
thingdust analytics kit

4. Abschlussbesprechung

Die Ergebnisse aus der Analyse werden Ihnen in der Abschlussbesprechung präsentiert und erläutert. Dabei darf gerne ein offener Dialog entstehen.

Anwendungsmöglichkeit

Mehrmonatige Bestandesanalyse des bestehenden Bürokonzepts um die optimale Sharing Ratio definieren zu können.

Der Kunde hat ein bestehendes Gebäude mit rund 700 Arbeitsplätzen und möchte herausfinden, welche Sharing-Ratio im geplanten Neubau umgesetzt werden soll. Die Daten sollen innerhalb von sechs Monaten erfasst und ausgewertet werden können.

Dazu wird die Nutzung der einzelnen Arbeitsplätze (Verteilung der Sensoren nach dem Zufallsprinzip) gemessen, um die im Desk-Sharing nicht mehr benötigten Arbeitsplätze zu ermitteln. Da für die Messung sechs Monate zur Verfügung stehen, werden die einzelnen Bereiche jeweils zwei Monate gemessen und die Sensoren zweimal verschoben. Dank der einfachen Installation mit Magneten oder Doppelklebern und dem flexiblen Netzwerk innerhalb von wenigen Stunden.

success story image

Interessiert?

Buchen Sie jetzt Ihren Termin oder kontaktieren Sie uns bei Fragen.